Be careful what you wish for, because it probably
won

Es überrascht mich nicht wirklich, es berührt mich auch inzwischen kaum noch, dass Subjekte die Tierexperimente durchführen mit der Zeit jegliches Mitleid für Tiere verlieren. Zum Einen sind die Budgets vermutlich wie so ziemlich überall beschränkt, der Forschungsdruck ist vermutlich hoch, und nicht zuletzt kann man seine sadistischen Machtphantasien dabei ausleben. Ich habe kein Verständnis dafür, und es ist auch nicht so dass ich solche Leute nicht als moralisch Unterentwickelt ansehen würde, oder verstünde, warum es noch immer keine Ethikkommissionen für Tierexperimente gibt, es ist nur einfach nichts neues und schockiert mich nicht mehr wirklich.

Ich vermute in Tierversuchslabors zu einem Großteil Leute die zu Menschenfeindlich sind als dass sie gescheite Ärzte werden könnten. Fleisch zerschneiden und Schädel und Knochen zersägen ist der spaßige Teil, das Ganze dann wieder zusammenzuflicken ist kompliziert und dementsprechend will man damit nicht so viel Zeit verbrauchen. Weshalb man dann auch mal vergisst den Tieren mit denen man den ganzen Spaß hat Schmerzmittel zu geben.

Immerhin kann man sich hinter den moralischen Schutzschild jahrzehntelanger medizinischer Forschung stellen. Gut, die hat auch Zeug wie Contergan hervorgebracht, und kam nie ohne Menschenversuche aus. Aber Einzelfälle darf man im großen Gesamtkontext einfach nicht beachten.