Abenteuer aus tausend und einer Nacht.

So. Schaun wir uns erstmal meine Prognosen für 2013 an.

Politik:

  • Die Bundesregierung hat zusammengehalten.
  • FDP und Piraten scheiterten an der 5%-Hürde, die Piraten aber (leider) nicht nur knapp.
  • Große Koalition mit Angela Merkel als Kanzlerin haben wir.
  • Was aus der NPD geworden ist, weiß ich nicht. Irgendwelche Äpfel fielen neulich davon ab, soweit ich das mitbekam.
  • Fremdenfeindlichkeit nimmt grade zu, kann man wohl sagen. Das ganze Gelaber um Flüchtlinge, Anschläge aufs deutsche Konsulat, und die CSU mit ihrer Angst vor Armutsmigration, kann man wohl so bezeichnen.
  • Genitalverstümmelung kleiner Jungen wurde erlaubt.

Kunst und Populärkultur:

  • Der Star Trek-Film hat sich nicht verspätet soweit ich weiß. Aber er wurde ein Erfolg.
  • Ein richtig neuer Zelda-Teil für die Wii U wurde nicht angekündigt, aber Hyrule Warriors.
  • Ein Portal-Teil wurde leider nicht angekündigt, meines Wissens.

Software und Technik:

  • Windows 8 kam raus, aber als Erfolg würd ichs nicht bezeichnen.
  • Zum iPod weiß ich nichts.
  • Weezy wurde stable.
  • Boot To Gecko ging in Firefox OS über, im weitesten Sinne stimmt also die Prognose.
  • CLang unterstützt glaub ich C++11 inzwischen (zu faul nachzuschauen), und MSVC++ auch, wenn ich mich recht entsinne. Man korrigiere mich falls ich mich irre.
  • Ein Projekt ext5 ist mir nicht bekannt.

Wissenschaft:

  • P ungleich NP wurde nicht bewiesen, soweit mir bekannt.
  • Auch ein Durchbruch bei superluminaren Effekten ist mir nicht bekannt.
  • Die Aussage zur Collatz-Vermutung kann, wie man mir inzwischen sagte, garnicht zutreffen.

Sostiges:

  • Die Welt ging nicht unter.
  • Das Wetter ist zumindest insofern extrem, dass der Winter bisher ziemlich Mild ist.
  • Dieses Jahr gab es irgendwie keine Sommerlochseuche.

Tja. Und nun die Prognosen für 2014:

Politik:

  • Mehr Überwachung.
  • Probleme mit den Flüchtlingswellen, allerdings nichts was es nicht schon mal gab.
  • Edward Snowden wird von Obama eine Amnestie erhalten, mit der Bitte um ein Gespräch.

Kunst und Populärkultur:

  • Michael Schumacher wird vermutlich leider bleibende Schäden davontragen, aber überleben (gute Besserung an dieser Stelle). Hoffentlich wird er seine Bekanntheit daraufhin nutzen um das Bewusstsein für solche Dinge zu erhöhen, und die Gesamtsituation zu verbessern.
  • Besagtes "Hyrule Warriors" wird veröffentlicht werden.

Software und Technik:

  • Firefox OS wird sich weiter verbreiten.
  • Emscripten wird sich weiter verbreiten, und zum Beispiel benutzt, um einige Webapplikationen zu schreiben.

Wissenschaft:

  • Die ersten Exoskelette als Ersatz für Rollstühle gehen in Serie. Leider dauert es noch, bis sie wirklich Verbreitung finden.
  • Es wird erstmals erfolgreich gelingen, das Rückenmark eines Menschen partiell wieder zusammenwachsen zu lassen (als Fortsetzung der betreffenden Rattenforschung).

Sonstiges:

  • Sommerlochseuche, kein Weltuntergang, irgendwie extremes wetter. Das Übliche halt.